Handreichungen individuelle Lernentwicklung


titelblatt
Eine Arbeitsgruppe aus Schulleiterinnen und Schulleitern im Landkreis Cuxhaven hat Empfehlungen und eine Handreichung zum Thema „individuelle Lernentwicklung“ erstellt.

Enthalten ist ein grundlegendes Kapitel über Curriculare Diagnostik. Dieser Begriff geht u.a. auf KRETSCHMANN zurück.

Nach wie vor gibt es noch immer die Idee, es sei hilfreich, über Testverfahren zu ermitteln, wie sehr die Leistungen eines Kindes vom erwarteten Standard abweichen. 

Curriculare Diagnostik interessiert sich stattdessen dafür, an welcher Stelle im Lernaufbau sich ein Kind befindet und welche Lernschritte als nächste anstehen. Das erscheint nahezu trivial – wird jedoch in nur wenigen diagnostischen Verfahren tatsächlich betrieben.

Siehe auch: Inklusive Diagnostik